DIY bequeme Hausschuhe selber stricken

DIY bequeme Hausschuhe selber stricken

Ich stecke zur Zeit in den Weihnachtsvorbereitungen und versuche mich gleichzeitig an den Winter zu gewöhnen. Passend dazu möchte ich euch heute eine Strickanleitung für super bequeme Hausschuhe zeigen. Die eignen sich perfekt als Weihnachtsgeschenk oder natürlich um die eigenen Füße während der kalten Wintermonate warm zu halten.
Die Slipper habe ich in Anlehnung an die Anleitung von Tempel of Knit gestrickt. Ich habe allerdings ein paar Änderungen vorgenommen. Ich finde sie super und war sofort verliebt.

Anzeige

DIY kostenlose Strickanleitung für Hausschuhe als Geschenkidee

Für das DIY braucht ihr:

60 g Wolle (meine ist aus 60% Schurwolle und 40% Polyacryl)
Rundstricknadel mit kurzem Seil oder 4-5 normale Stricknadeln (Nadelspiel)
Sticknadel
ggf. Sock-Stop

So geht’s…

Meine Schuhe sind in der Größe 38 gestrickt. Ich schätze, dass jede Größe eine Differenz von etwa 3 Reihen ausmacht. Allerdings rate ich euch, sollte es möglich sein, sie während des Strickens einfach an den entsprechenden Fuß zu halten, dann passen sie am Ende wie angegossen. Denkt daran immer auch die Abnahmereihen an der Fußspitze einzukalkulieren.

DIY kostenlose Strickanleitung für Hausschuhe als Geschenkidee

Hacken & Fuß

Schlagt 40 Maschen an und strickt 28 Runden in kraus rechts, d.h. ihr strickt die Hin- wie auch Rückreihe mit rechten Maschen (siehe hier in der Strickschule, wie man Maschen anschlägt und rechte Maschen strickt). Für das spätere Zusammennähen des Hackens ist es praktisch, wenn ihr beim Maschen anschlagen den unbenutzten Faden lang genug einkalkuliert (etwa 30 cm).

Sobald ihr die 28 Reihen gestrickt habt, müsst ihr weiter im Kreis stricken, d.h. jetzt kommt das Nadelspiel zum Einsatz (ihre könnt mit 4 oder 5 Nadeln stricken, geht beides) oder ihr reizt jetzt eure Rundstricknadel voll aus. Ihr strickt nachdem ihr die 28. Reihe vollendet habt also keine Rückrunde mehr, sondern strickt nach der letzten Masche der 28. Reihe die erste Masche der 28. Reihe als erste Masche der 29. Reihe. Ich hoffe, ihre versteht was ich meine (:

Nun strickt ihr 26 Reihen in glatt rechts, da ihr im Kreis strickt, müsst ihr also nur rechte Maschen stricken.

Abnahmen an den Zehen

Abkürzungen:

M – Masche

übzAbn – überzogene Abnahme
1 Masche abheben, die nächste Masche rechts stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen

ReAbn – rechte Abnahme
2 Maschen werden rechts zusammen (d.h. gleichzeitig) gestrickt

dopp-übzAbn – doppelt überzogene Abnahme
2 Maschen werden abgehoben, die nächste Masche rechts stricken, die beiden abgehobenen Maschen über die gestrickte Masche ziehen

  1. Reihe: [ 1 M, übzAbn, 3 M, übzAbn, 5 M, ReAbn, 3 M, ReAbn ] wiederholen bis alle Maschen gestrickt sind
  2. Reihe: alle Maschen stricken
  3. Reihe: [ 1 M, übzAbn, 2 M, übzAbn, 3 M, ReAbn, 2 M, ReAbn ] wiederholen bis alle Maschen gestrickt sind
  4. Reihe: alle Maschen stricken
  5. Reihe: [ 1 M, übzAbn, 1 M, übzAbn, 1 M, ReAbn, 1 M, ReAbn ] wiederholen bis alle Maschen gestrickt sind
  6. Reihe: alle Maschen stricken
  7. Reihe: [ 1 M, übzAbn, dopp-übzAbn, ReAbn ] wiederholen bis alle Maschen gestrickt sind

Ende

Zum Schluss schneidet ihr den Faden großzügig ab fädelt ihn durch eine Sticknadel und führt diese reihum durch die noch auf der Nadel liegenden Maschen. Dabei könnt ihr dann auch die Nadeln rausziehen. Zieht am Faden, so dass sich die Maschen ’schließen‘. Nun vernäht ihr den Faden. Um das Loch vorne an der Fußspitze zu überdecken, könnt ihr einen kleinen Kreuzstich benutzen.

Für den Hacken habe ich den zu Beginn länger einkalkulierten Faden, der beim Maschen anschlagen entsteht, benutzt. Der Faden wird wieder in eine Sticknadel eingefädelt und dann oben am Hacken durch das Gegenstück gefädelt. Nun arbeitet ihr euch von oben nach unten und näht das Hacken-Ende zusammen. Unten am Hacken, habe ich die beiden Gegenstücke etwas lockerer zusammengenäht, damit der Slipper unten nicht so Zipfelmützen-artig aussieht. In der Anleitung von Tempel of Knit wird empfohlen auf Höhe der unteren Maschen einen Freiraum zu lassen und diesen dann durch Weben zu schließen, damit es nicht so steif am unteren Ende des Hackens ist. Ich habe beim Vernähen des Fadens auch noch ein bisschen an der Form rumgebastelt und das hat auch super funktioniert, ganz ohne Weben. Schaut einfach mal, wie es bei euch am besten funktioniert.

DIY kostenlose Strickanleitung für Hausschuhe als Geschenkidee

Für alle die Dielen, Laminat, Fliesen o.ä. Zuhause haben, bietet es sich an unten Sockenstopper dran zu machen. Wolle rutscht doch schon sehr doll auf glatten Oberflächen. Ich habe das erste mal mit Sock Stop gearbeitet und es hat wirklich gut funktioniert. Man kann sich auch Schablonen anfertigen, oder man macht es wie ich, und mal freihand – super wären sicher auch Letterings ;)

Ich habe Sock-Stop von Efco auf Latex-Basis* benutzt. Bisher bin ich sehr zufrieden, was die Handhabung angeht. Ob es lange hält, kann ich leider noch nicht sagen, aber sobald ich Erfahrungswerte habe, lass ich es euch wissen. Beim Auftragen haltet euch einfach an die Anweisungen auf der Flasche. Sock-Stop gibt es auch in mehreren Farben, bei mir hätte sich vermutlich sogar weiß/creme noch besser geeignet.

* Affiliate Link von Amazon

DIY kostenlose Strickanleitung für Hausschuhe als Geschenkidee

Ich wünsche euch allen kuschelig, warme Füßchen

Anzeige