DIY Last-Minute-Geschenkidee: Spekulatiuslikör selbermachen

DIY Last-Minute-Geschenkidee: Spekulatiuslikör selbermachen

Weihnachten steht nun wirklich direkt vor der Tür und falls euch noch ein paar Geschenkideen fehlen, möchte ich euch heute meine Last Minute Geschenkidee vorstellen… nämlich leckeren Spekulatius Likör.

Anzeige

Für das Rezept braucht ihr:

Ich habe 5 Flaschen á 350 ml abgefüllt. Am Ende war noch etwas über (etwa 100 ml).

1000 g Sahne
400 g Nuss-Nugat-Creme (alternativ könnt ihr auch Kakaopulver oder echte Schokolade nehmen)
500 ml Weinbrand
2 TL Zimt
1 Päckchen (15 g) Spekulatius Gewürz

So geht’s…

Zu erst wärmt ihr die Hälfte der Sahne in einem Topf auf, damit ihr darin dann die Nuss-Nugat-Creme auslösen könnt. Sobald die Creme aufgelöst ist, können die anderen Zutaten hinzugefügt werden. Ordentlich umrühren…

Etwas im Kühlschrank ziehen lassen und dann durch ein dünnmaschiges Sieb sieben. Die Flaschen vor dem befüllen mit kochendem Wasser ausspülen, um sie steril zu machen, dann könnt ihr den Likör einfüllen. Bewahrt ihn im Kühlschrank auf.

Das wars auch schon. So schnell und so lecker.

Die Flaschen habe ich dann noch hübsch verziert und ein Stück Stoff oben über den Korken gebunden. Das weihnachtliche Dekoband um den Hals der Flasche habe ich an dr überlappenden Stelle mit 3 Stichen zusammengenäht, damit es hält. Das Highlight ist der super schöne Dymo-Schriftzug. Ich liebe diese Label-Maschine und habe mir endlich mal eine gegönnt und bin so glücklich damit. Ich habe mir dieses Gerät gekauft:

Dymo Omega Etikettenprägegerät*

*Affiliate Link

Ich werde wohl jetzt alles belabeln, was ich in die Finger bekomme :D

Da das der letzte Post vor Weihnachten sein wird, möchte ich euch allen wunderbare Weihnachten wünschen. Ich hoffe, ihr könnt die Feiertage mit eurer Familie und euren Liebsten verbringen

 

Anzeige