DIY Happy Birthday Lettering

DIY Happy Birthday Lettering

Hallöchen meine Lieben,

ist bei euch auch der Herbst nun so voll und ganz angekommen? In Berlin auf jeden Fall, meinen Wintermantel habe ich auch schon vorgekramt. Einerseits mag ich die kalten Monate sehr gerne, man kann sich auf der Couch in eine Decke kuscheln, einen Tee trinken und ein gutes Buch lesen und etwas hübsches stricken. Aber das wenige Licht macht mich kirre. Ich merke schon, wie ich immer mehr Schlaf brauche – ja, offensichtlich bin ich so der Winterschlaf-Typ. Im Sommer reichen mir meine 8 Stunden Schlaf vollkommen aus, häufig sogar weniger, aber nun brauche ich mindestens 10 Stunden. Wer hat schon Zeit für 10 Stunden Schlaf. Ab und zu allerdings muss man sich das einfach mal gönnen, um die Batterien aufzuladen und mal durchzuatmen. Leider passiert das viel zu selten, aber ich will nicht meckern, ich bin sehr froh viel zu tun zu haben, das ist deutlich besser als sich zu langweilen. Ich wünschte nur, ich hätte mehr Zeit für den Blog und um neue Dinge auszuprobieren. Mir schwirren so viele Ideen im Kopf herum. Aber ich gebe mein Bestes.

Auf Snapchat, Instagram und Instastories ( ja, ich habe mich noch nicht zwischen Instastories und Snapchat entschieden :D ) könnt ihr ein wenig verfolgen, was ich neben meinem Blog so mache. Ich habe z.B. erst kürzlich meine Vorliebe für Netflix entdeckt. Ja, ja, ich weiß, etwas spät – allerdings besser als nie. Und immerhin hatte ich vor einem Jahr noch einen Röhrenfernseher, inzwischen habe ich seit einer Woche einen riesen Flatscreen, schon fast zu riesig, aber hätte ich gewusst, wie toll es ist auf solch einem Fernseher Serien zu gucken… ja, dann hätte mich die ganze Sache mit den Flatscreens schon früher erreicht.

Da den ganzen Tag in die Röhre schauen, bzw. auf einen Bildschirm, sei es Fernseher oder Computer, nicht so das gesündeste ist, habe ich mir heute das erste Mal seit 15 Jahres ein Fitnessstudio von innen angsehen und mich nach einem Probetag auch gleich mal angemeldet. Mal schauen wie lange das hält, aber es hat mir doch besser gefallen, als ich zunächst vermutet hätte.

handlettering-lettering-happy-birthday-brush-lettering-tombow-dual-brush-geschenk-einpacken

Nebenher versuche ich mich am Lettern, mal mehr, mal weniger. Ich muss auf jeden Fall noch viel üben. Aber man merkt, dass es mit der Zeit immer leichter wird die Buchstaben zu schreiben. Erst letztens habe ich ein Geschenk mit einem Happy Birthday Lettering verschönert. Das macht das Geschenke einpacken sehr viel individueller. Für das Lettering habe ich die Tombow Dual Brush pens benutzt.

Tombow ABT-12C-1 Fasermaler Dual Brush Pen mit zwei Spitzen, 12-er Set, primärfarben *Affiliate Link

Um meine Letteringkünste noch mehr auszubauen, habe ich mir auch letztens den neuen Lettering-Guide von Frau Hölle runtergeladen. Leider hatte ich bisher keine Zeit ihn mir auszudrucken, aber sobald ich geübt habe, werde ich auf jeden Fall berichten.

Habt noch einen wunderbaren Abend und schaut auf jeden Fall mal im Shop vorbei ♥

Merken

Merken

Merken