DIY Vogelfutter selber machen für den Winter

Auch wenn unsere Winter immer wärmer werden, haben es die Vögel nicht immer leicht genug Fressen zu finden. Ich bin absolut kein Fan der Meisenknödel im Netz, weil sie nicht gerade umweltfreundlich sind. Vogelfutter selber machen ist wirklich super einfach und eine tolle Alternative zu gekauften Meisenknödeln. Das Tolle ist auch, dass man das Futter anpassen kann, je nachdem was die Vögel vor Ort gerne fressen. Ist auch eine schöne Idee für ein verregnetes Wochenende mit Kindern. Beim Verteilen des Vogelfutters, macht man auch gleich noch etwas für seine Gesundheit, wenn man sich draußen ein bisschen bewegt – man kann also nur gewinnen. Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Winter-Ideen seid, schaut doch mal in meiner Kategorie Winter | Weihnachten DIY vorbei.

Anzeige

DIY Vogelfutter selber machen als Alternativ zu Meisenknödeln im Netz

 

Materialien für Vogelfutter im Winter

*Affiliate Links

[Was ist ein Affiliate Link?]

DIY Vogelfutter selber machen als Alternativ zu Meisenknödeln im Netz

Eigenwerbung/Anzeige

 

Anleitung: Vogelfutter selber machen

Mit 250 g Kokosfett und etwa 8-10 Esslöffel Vogelfutter bekommt man ca. 6 Vogelfutterförmchen heraus. Aber das hängt auch stark von der Größe eurer Form ab und wie voll ihr sie füllt.

Ich habe zuerst das Kokosfett weich werden lassen. Dazu könnt ihr das Kokosfett für 30 Sekunden in die Mikrowelle oder Wasserbad erwärmen. Wichtig ist, dass ihr das Kokosfett nicht komplett verflüssigt, weil es dann ewig dauert, bis es wieder fest wird – den Fehler habe ich zu Beginn gemacht. Das Kokosfett muss so weich sein, dann man es mit einem Löffel zerdrücken und ‘kneten’ kann.

Mischt dann das Vogelfutter darunter. Ich habe fertiges Körner-Vogelfutter (*Affiliate Link) gekauft (ihr könnt es auch selber mischen) und dann noch etwa 4-5 ungesüßte Datteln klein geschnitten und hineingemischt. Alternativ gehen auch andere Trockenfrüchte.

DIY Vogelfutter selber machen als Alternativ zu Meisenknödeln im Netz

Danach drückt ihr die Masse in die Silikonform. Ihr könnt oben noch extra ein paar Körner oder Trockenfrüchte in die Masse drücken.

Ich wollte, dass die Vögel die Möglichkeit haben sich auf einen kleinen Ast zu setzen, während sie fressen. Daher habe ich auch noch einen dünnen Ast zerschnitten/zerbrochen und die kurzen Stücke in die Masse gesteckt.

DIY Meisenknödel iohne Netz selber machen

DIY Vogelfutter herstellen als nachhaltige Alternative für Meisenknödel im Netz

Wenn ihr das Vogelfutter in der Form verteilt habt, muss die Masse im Kühlschrank aushärten. Danach habe ich mit einer Sticknadel ein Loch durch das Kokosfett gestochen. Damit das leichter geht, habe ich die Nadel davor mit einem Feuerzeug warm gemacht. Durch das Loch habe ich dann mit Hilfe der Sticknadel ein dünnes Baumwollgarn gezogen und verknotet. So kann man das Vogelfutter später aufhängen.

DIY Meisenknödel ohne Netz selber machen

Nun könnten sie auch schon in den Garten, auf dem Balkon oder in den Park gehängt werden.

DIY Vogelfutter herstellen als nachhaltige Alternative für Meisenknödel im Netz

DIY Vogelfutter herstellen als nachhaltige Alternative für Meisenknödel im Netz

Wie findet ihr das Ergebnis?

DIY Meisenknödel ohne Netz herstellen

Habt ihr jetzt auch Lust bekommen, den Vögeln in eurer Umgebung im Winter etwas Gutes zu tun und wollt Vogelfutter selber machen? Dann pinnt euch doch meine Anleitung auf Pinterest:

DIY Vogelfutter selber machen als Alternative zu Meisenknödel im Netz

 

 

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.