DIY Katzensichere Frühlingsdeko

DIY Katzensichere Frühlingsdeko

Ich habe mich wirklich sehr über das positive Feedback auf Instagram und Facebook zu meinem letzten Post gefreut. Da mir das Schreiben sehr gut getan hat, werde ich vielleicht demnächst häufiger, neben meinen Bastelsachen, auch über Themen schreiben, die mich beschäftigen. Die Kraft, die ich aus dem letzten Beitrag gezogen habe, wurde heute gleich mal in meine Frühlingsdeko gesteckt.
Eigentlich bin ich wirklich nicht so der Oster-Typ. Das soll auf keinen Fall  heißen, dass ich den Frühling und alles drum rum nicht mag. Ich meine eher damit, dass ich Ostern nicht wirklich feiere. Gäbe es keine Feiertage, und wären die Supermärkte nicht voll mit Schokohasis und -eier, würde ich es vermutlich einfach vergessen. Deswegen wollte ich auch erst gar keinen Osterbeitrag schreiben, weil ich mich damit nicht idenifizieren könnte. Aber ich habe so wunderschöne Frühlings- und Osterdeko auf Pinterest und Instagram gesehen, dass ich nicht widerstehen konnte. Da kam dann allerdings das nächste Problem auf mich zu… Mit einer Katze, ist es nicht ganz so einfach Deko-Sachen in der Wohnung zu drapieren, vor allem nicht, wenn Blumen oder Federn im Spiel sind. Man darf auch nicht vergessen, dass die meisten schönen Frühblüher giftig für Katzen und Hunde sind.
Also musste ich mir etwas überlegen, wo die Mieze nicht rankommt und was für mich immer noch hübsch aussieht. Zu meinem Glück sammel ich seit Monaten Einweggläser sämtlicher Art. Ich wusste doch, dass ich sie irgendwann mal gebrauchen kann :D

Anzeige

Frühblüher-Krokusse-Frühling

Da ich auch ein paar Eierschalen benutzen wollte, habe ich heute morgen auch noch ein bisschen gebacken. Während der Kuchen im Ofen war, bin ich schnell mal rausgehuscht und habe mir aus dem Hof etwas Moos und ein paar Krokusse geholt.

Moos-Krokus-Frühling-Dekoration-Einwegglas

Ich habe benutzt:

♥ Eierschale
♥ Einwegglas
♥ hübsche Blümchen
♥ Moos
♥ Washi Tape & Klebestreifen
♥ Garn
♥ Federn

Osterdekoration-Krokus-Eierschale-Frühling

Ja, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die schönen Krokusse geköpft habe, weil sie sonst zu lang waren und nicht gehalten hätten. Ich hoffe, dass sie trotzdem ein paar Tage am Leben bleiben, ansonsten sollte es auch kein Problem sein, sie einfach auszuwechseln.
Aus dem Washi Tape und dem Garn habe ich eine süße Girlande gebastelt, die ich dann in das Einwegglas über die Naturdeko mit Hilfe von Klebestreifen gehängt habe.

Washi-Tape-Wimpelkette-Anleitung

Wimpelkette-Krokus-Frühling-Dekoration-Anleitung-Washitape

Einfach ein Stück Washi Tape abschneiden und in der Mitte falten und zusammenkleben. In die Knickfalte legt ihr davor ein Stück Garn. Am Ende werden die Washi Tape Schnipsel noch dreieckig zugeschnitten. Ganz einfach und sehr wirkungsvoll, auch schön, um Geschenkverpackungen aufzupeppen.

Um alles in meinem relativ hohen Einwegglas anzuordnen, habe ich ein Holzstäbchen und eine relativ stumpfe Schere benutzt. Wenn ihr eine eine lange Pinzette zu Hause habt ist das natürlich das beste Helferlein.

Ostern-Deko-Einwegglas-Krokus-Frühling-Eier-Moos

Dekoration-im-Glas-katzensicher-Ostern-Frühling-Krokusse

Krokus-Lila-Dekoration-Frühling-Feder-Ostern

Da ich noch zwei Krokusse und Moos über hatte, habe ich auch noch ein kleines Einwegglas gefüllt.

Glasdekoration-Kokus-Frühling-Moos

Krokusse-Lila-Frühling-Moos-Dekoration-Anleitung

So habe ich mir etwas Frühling nach Hause geholt. Ich hoffe, dass Wetter bemerkt auch noch, dass Frühlingsanfang war :D

Habt noch einen wunderbaren Tag!

Merken

Anzeige


1 thought on “DIY Katzensichere Frühlingsdeko”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier und da findet ihr Werbung auf Yeah Handmade.

Was für Werbung und wie ich diese kennzeichne,
findet ihr HIER