DIY Sommer Shorts nähen – kostenloses Schnittmuster

Ich habe mir schon so lange vorgenommen, ein Kleidungsstück zu nähen. Es gibt einem so viel Freiheit, wenn man über das Schnittmuster und den Stoff entscheiden kann. Außerdem unterstützt man so die Fast Fashion Industrie nicht. Allerdings bin ich absolut kein Näh-Profi und mehr als ein Kissenbezug oder Dinkelkissen habe ich bisher kaum genäht. Daher war ich auf der Suche nach einem einfachen Nähprojekt für Anfänger. Ich habe mich für eine einfache Shorts entschieden, die ich inzwischen auch schon zwei mal in unterschiedlichen Varianten genäht habe, ohne Bogenkante mit einem Leinenstoff und mit Bogenkante aus einem dünnen Baumwollstoff. Eine Shorts nähen war deutlich einfacher als erwartet.

Anzeige

Sommer Shorts nähen mit einem kostenlosen Schnittmuster für Anfänger

Das Tolle ist, dass das Schnittmuster nicht nur kostenlos ist, sondern mit einer schriftlichen Anleitung und einem Video verfügbar ist. So kann man sie auch ganz einfach als Anfänger nähen.

Damit es für das erste Kleidungsstück einfacher ist, habe ich die Shorts erst ohne Bogenkante genäht, da es deutlich einfacher ist, eine gerade Naht zu nähen, also Bögen. Ich habe sie  mit meiner normalen Nähmaschine genäht und die Kanten mit dem Zickzack-Stich versäumt.

Sommer Shorts nähen mit einem kostenlosen Schnittmuster für Anfänger

Bei meiner zweiten Variante habe ich mich dann das erste mal an meiner Overlock-Maschine gewagt und auch die Bogenkante ausprobiert. Das Ergebnis ist so süß geworden.

Sommer Shorts nähen mit einem kostenlosen Schnittmuster für Anfänger

Eigenwerbung/Anzeige

Auch wenn ich kein Nähprofi bin, habe ich euch eine Liste mit meinen Näh-Materialien (*Affiliate Link) zusammengestellt. Die reichen vollkommen aus, wenn man gerade anfängt. Eine Overlock-Maschine braucht man nicht unbedingt, lohnt sich aber, wenn man häufiger Kleidung nähen möchte. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass hochwertiges Garn sehr wichtig ist. Ich dachte so lange, dass meine Maschine kaputt sei, weil der Faden immer gerissen ist. Als ich endlich ein bisschen in Garn investiert habe, lief alles wie geschmiert.

Das Schnittmuster Flora, das ich verwendet habe, ist von pattydoo (Werbung, unbeauftragt). Die Seite ist wirklich super. Ihr findet dort eine Menge Schnittmuster, zum Teil kostenlos, zum Teil zu einem kleinen Preis. Das Schnittmuster für die Shorts ist kostenlos und perfekt für Anfänger.

Ich saß an meiner ersten Hose mit gerader Kante etwa 3 Stunden. Für die Bogenkante habe ich etwas länger gebraucht. Die hat mich zugegebenermaßen auch ein bisschen in den Wahnsinn getrieben, aber das Ergebnis hat mich entschädigt.
Bei der ersten Hose hatte ich den Fehler gemacht, dass ich zwei gleiche Hosenbeine genäht hatte, was natürlich nicht funktioniert, da es eine Vorder- und Rückseite gibt, müssen beide Hosenbeine spiegelverkehrt zueinander sein – nur als kleiner Tipp :) Es steht zwar auch in der Anleitung drin, aber ich hatte es grandios überlesen.

Wenn euch mein kleiner Erfahrungsbericht geholfen hat, dann merkt ihn euch doch für später auf Pinterest:

Sommer Shorts nähen mit einem kostenlosen Schnittmuster für Anfänger

 

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.