DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen

Nachdem wir uns von dem ganzen Hochzeitstrubel erholt haben, habe ich mir Gedanken über unsere Dankeskarten gemacht. Da nun auch alle verschickt wurden, kann ich sie euch endlich zeigen. Wir wollten, wie auch schon die andere Hochzeits Papeterie, für unsere DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen. Sie sollten vom Stil her zu unseren Save the Date Karten und unseren Hochzeitseinladungen im boho-rustikalem Stil passen. Daher sind unsere Danksagungskarten wieder aus Kraftpapier entstanden. Zusätzlich haben all unsere Gäste als kleines Dankeschön ausgedruckte Fotos unserer Hochzeitsfotografen bekommen, auf denen sie und ihre +1 drauf waren. Falls sich jemand die Fotos erneut oder in anderem Format ausdrucken möchte, gab es außerdem einen Link, wo die Gäste alle Hochzeitsfotos downloaden konnten.

Anzeige

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

Lasst uns schöne Hochzeit Dankeskarten selber machen ♥

 

Materialien, um Hochzeits Danksagungskarten zu basteln

» ein schönes Hochzeitsfoto von euch in 9×13
» Kraftpapierpostkarten A6, 350 g/m²*
» Natur Jute Schnur
» weißes Papier 160 g/m²
» Kraftpapier Klebchen/Klebeband
» Schleierkraut
» Klebestift, alternativ doppelseitiges Klebeband*
» Schere
» Papierschneidegerät*
» Lochstanzer*
» Schneideunterlage
» Briefumschläge aus Kraftpapier*

*Affiliate Links

[Was ist ein Affiliate Link?]

Kraftpapier-Karten in Braun | 50 Stück | A6

Papierschneider A4 12 Zoll Papierschneidemaschine

Loch-Stanzer mit drei Aufsätzen, Ø 2 mm/3 mm/4 mm 

Doppelseitiges Klebeband-Rolle  hier habe ich die 5 mm Variante genommen

50 Kraftpapier-Umschläge (braun, gefleckt, 114 x 162 mm) – DIN C6 passend für A6 hier sollte man beim Zukleben einen Klebestift verwenden

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

[Werbung, da Marken erkennbar]

Eigenwerbung/Anzeige

 

Anleitung: Für DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen

Das Schleierkraut

Bevor ich mit dem Basteln der Hochzeits Danksagungen angefangen habe, bin ich in den Blumenladen und habe mir Schleierkraut gekauft, um das Zuhause für die Karten zu pressen. Ich habe dabei darauf geachtet, dass die Stücke, die ich abgeschnitten habe, einen langen Stiel haben und auch viele Blüten, damit es oben nicht so kahl aussieht. Im Optimalfall sollte der Blümchenteil auch auf die Karte passen, aber es ist auch nicht schlimm, wenn er etwa größer ist, dann schneidet man ihn später etwas zu.
Nach ein paar Tagen kann es dann ans Basteln gehen.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

Der Dankestext

Ich habe mir eine Vorlage in Word angelegt mit einer Tabelle aus zwei Spalten und zwei Zeilen. Dabei habe ich nur die oberen beiden Zellen mit Text gefüllt, da sonst nicht alles gedruckt worden wäre. Ich habe einen kleinen Dankestext geschrieben. Über diesen Text habe ich etwa 4 cm frei gelassen und unter dem Text etwa 2,5 cm, dort haben wir dann beide noch unterschrieben.
Oben habe ich Platz gelassen, da dort noch ein Fähnchen mit dem Link zu den Hochzeitsfotos hin sollte und natürlich Platz für die Blümchen gelassen werden musste.  Gesamt hat eine Zelle die Abmessungen: 13,6 cm x 9,2 cm. Ihr könnt die Maße natürlich variieren. Ihr solltet darauf achten, dass der Zettel mit dem Dankestext am Ende kleiner als die A6 Postkarte ist und etwa die gleichen Proportionen hat. Ich habe mich da an den Proportionen und der Größe des Fotos orientiert.

Um die Dankestexte besser zuschneiden zu können, habe ich die Tabellenumrandung bei Word in hellgrau und ganz dünn eingestellt, so dass man den Rand gerade so sieht, aber es nicht schlimm ist, wenn man sich etwas verschneidet. Zum Schneiden habe ich ein Schneidegerät benutzt, was ich auch wirklich jedem empfehlen würde, da so die Kanten auch wirklich gerade werden.

Das Lochen

Wie ihr seht, habe ich das Foto und den Dankestext nicht auf die Karte geklebt, sondern quasi an die Karte gebunden. Dazu musste ich das Foto, die Postkarte und den Text zweifach lochen. Dazu habe ich einen Lochstanzer benutzt, den ich inzwischen nie mehr missen möchte.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

[Werbung, da Marken erkennbar]

Ich habe vorab eine Probedankeskarte angefertigt, die ich später als Schablone für die Löcher benutzt habe. Die Löcher sollten natürlich mittag gesetzt werden und etwa 0,5 cm von der Kante entfernt. Sobald ihr die Schablonen habt, müsst ihr die Löcher nur noch auf eure anderen Fotos, Postkarten und Dankestexte übertragen und diese lochen.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

[Werbung, da Marken erkennbar]

Das Fähnchen

Wir ihr gesehen habt, habe ich noch ein Fähnchen aus Kraftpapier angefertigt, auf dem dann der Link zu den Fotos geklebt wurde. Ich habe dafür etwas dünneres Kraftpapier als die Karte genommen, aber ihr könnt auch einfach übrig gebliebene Karten verwenden. Diese habe ich mit dem Schneidegerät zugeschnitten. Sie haben die Maße 1 x 5,5 cm. Das Fähnchen habe ich dann mit der Schere hineingeschnitten.
Den Link habe ich auf etwas dickerem Druckerpapier ausgedruckt in Schriftgröße 8. Hier kommt es auf die Länge eures Links an. Wir haben unseren mit (Werbung, Markenverlinkung) bitly.com verkürzt und auch personalisiert (dazu muss man nur einen Account anlegen). Mit doppelseitigem Klebeband habe ich den Link dann auf das Fähnen geklebt (achtet darauf, dass ihr den Link richtig auf das Fähnchen klebt).
Natürlich muss auch das Fähnen gelocht werden.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

[Werbung, da Marken erkennbar]

Die Hochzeits Dankeskarte zusammenbinden

Jetzt müssen nur noch alle Teile mit einem Natur-Jutegarn zusammengebunden werden. Dazu fädelt man einfach alle Teile in der richtige Reihenfolge auf, so dass vorne auf Seite des Fotos eine Schleife gebunden werden kann.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

Die Details: Schleierkraut

Nun fehlen nur noch die Feinheiten, nämlich das Schleierkraut. Dazu habe ich kleine Kraftpapier-Klebchen zugeschnitten und auf das Papier geklebt. Sollte euer Schleierkraut etwas zu groß sein, könnt ihr es natürlich an der entsprechenden Stelle etwas zuschneiden, aber schneidet nicht zu viel rum, damit es noch natürlich aussieht.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

Dann sind die schönen Karten auch schon fertig. Hochzeit Dankeskarten selber machen ist eine schöne Idee, eine DIY Hochzeit ausklingen zu lassen. Ich finde, es hat sich absolut gelohnt, diesen Aufwand zu betreiben. Auch das Feedback unserer Gäste war immer sehr gut. Selbstgemachte Dankeskarten haben einfach einen persönlichen Flair, den gedruckte Karten niemals haben werden.

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

Werdet ihr für eure DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen? – Dann schaut euch doch mein Video auf Instagram an und pinnt euch meine Anleitung auf Pinterest:

DIY Hochzeit Dankeskarten selber machen im boho-rustkalem-vintage Stil aus Kraftpapier und Schleierkraut

 

Eigenwerbung/Anzeige

 

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier und da findet ihr Werbung auf Yeah Handmade.

Was für Werbung und wie ich diese kennzeichne,
findet ihr HIER